Provinz Westfalen
 
Gebiet
Die preußische Provinz Westfalen befindet sich in Westdeutschland und bildet mit Ausnahme der zwischen den Fürstentümern Lippe-Detmold und Waldeck gelegenen Exklave Lüdge ein geschlossenes Gebiet.
Westfalen grenzt im Norden an das Königreich Hannover, im Nordosten an das Fürstentum Schaumburg-Lippe, die Hessen-Kasseler Exklave Schaumburg und Lippe-Detmold, im Osten an das Herzogtum Braunschweig, Hannover, das Kurfürstentum Hessen-Kassel, Waldeck und das Großherzogtum Hessen-Darmstadt, im Süden an das Herzogtum Nassau und die preußische Provinz Niederrhein sowie im Westen an die preußische Provinz Jülich-Kleve-Berg und die Niederlande.
Innerhalb der Provinz Westfalen liegen die Lippe-Detmolder Enklaven Kempen-Grevenhagen, Cappel und Lipperode sowie das von Preußen und Lippe-Detmold gemeinsam verwaltete Kondominat Lippstadt.
Hauptstadt und Sitz des Oberpräsidenten ist Münster.

Dienstflagge der preußischen Provinz Westfalen


Münster, 1815